WGfF
logo
Online:
10 Gäste
0 Bearbeiter

Totenzettel-Sammlungen

Diese Datenbank ist ein Projekt der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde e.V. und enthält aktuell 259.704 Totenzettel aus verschiedenen Sammlungen. Dabei reichen die enthaltenen Sterbe-Daten bis 1600 zurück.


Unter der Projektleitung von Michael Brammertz wurden und werden Totenzettel aus zahlreichen Sammlungen von verschiedenen Einreichern abgeschrieben und hier mit Bild zur Verfügung gestellt. Aufgrund der großen Zahl an Einreichern hier nur ein kleiner Auszug:

Totenzettel aus verschiedenen Jahrhunderten

Für die Suche in der Datenbank ist keine Anmeldung nötig.

Das Abschreiben erfolgt dezentral von freiwilligen, ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen. Möchten auch Sie mithelfen und abschreiben, dann registrieren Sie sich als BearbeiterIn.

Vielen Dank an alle!


Möchten Sie die WGfF unterstützen, damit dieses und viele andere Projekte für Familienforscher im Rheinland zustande kommen können, dann werden Sie Mitglied! Da die WGfF gemeinnützigen Zwecken dient, ist der Mitgliedsbeitrag als Spende sogar steuerlich absetzbar.